index,follow

innova header print
InnovA² > Partner > Technische Universität München

Technische Universität München,

Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik

Der Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik (APT) der TU München beschäftigt sich mit dem Prozess- und Apparatedesign sowie den dazugehörigen Auslegungsmethoden. Neben experimentellen Methoden stehen dabei die Modellbildung und Simulation im Vordergrund. Betrachtet werden die thermodynamischen Grundlagen und Stoffdaten der thermischen
Trennverfahren, die Synthese und Optimierung vollständiger Prozesse, sowie die apparative Gestaltung und Dimensionierung von Gas-Flüssig-Stofftrennapparaten und Wärme-übertragern. Damit werden die Grundlagen für die optimale Auslegung von Industrieanlagen geschaffen.

In der Lehre deckt der Lehrstuhl die folgenden Themen ab: Thermodynamik der Gemische, thermische Verfahrenstechnik, Stoffübertragung, Prozess-und Anlagentechnik, Auslegung thermischer Apparate, Prozessdesign und Prozesssimulation.
Im Verbundprojekt InnovA2 wird das Teilprojekt A3 zur Steigerung der Energieeffizienz der Kondensation an mikrostrukturierten Rohren am Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik bearbeitet.

Kontakt

Lehrstuhl für Anlagen- und Prozesstechnik
Technische Universität München

Boltzmannstr. 15
85748 Garching bei München

www.apt.mw.tum.de

Zurück